Bleiben Sie gesund!

„Bleiben Sie gesund!“ Der Befehl des Jahres. Echt krank…

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

von altmod *)

Ausdruck der Fürsorge oder „Agitprop“?

Seit langem wieder Treffen mit einem befreundeten Ehepaar zum gemeinsamen Essen und anschließenden Schafkopfen. Dann zum Abschied der Freund: „Bis bald, und bleibt gesund!“
Hä, wie bitte? Auch dieser sympathische Kerl haut mir diesen neoterischen kategorischen Imperativ um die Ohren?

Gleich zur Sache: Ich kann es nicht mehr hören oder lesen, dieses „Bleib gesund“ oder „Bleiben Sie gesund“.

* Die Schreiben meiner Hausbank z.B. „Betr. neue Geschäftsbedingungen“ etc. enden neuerdings „Mit freundlichen Grüßen, und bleiben Sie gesund“. Und auch auf dem Online-Portal der Bank dröhnt auch aus irgendeiner Ecke dann auch gleich dieses „Bleiben Sie gesund!“ hervor.

Ursprünglichen Post anzeigen 663 weitere Wörter

3 Kommentare

    • Mir kommt es eher wie eine üble Propagandaformel vor, die in die Köpfe getrommelt werden soll. Selbst beim privaten Zusammensein.

      Bleib gesund. Das neue „Heil Hitler“!

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.