Merkels Durchhalteparolen zur Elektromobilität

„Wenn die britische Luftwaffe zwei- oder drei- oder viertausend Kilogramm Bomben wirft, dann werfen wir jetzt in einer Nacht 150.000, 180.000, 230.000, 300.000, 400.000, eine Million Kilogramm. Wenn sie erklären, sie werden unsere Städte in großem Maße angreifen – wir werden ihre Städte ausradieren!“

So Kanzler Adolf Hitler bei seiner Sportpalastrede im September 1940.

Eine Million Kilogramm Bomben verspricht die deutsche Kanzlerin Merkel zwar nicht, aber bombastische eine Million Ladesäulen für E-Autos bis 2030. Eigentlich sollten sie schon da sein, aber die Europäer zögern wegen des hohen Anschaffungswertes beim Kauf von Elektro-Automobilen. Allenfalls auf die Hybrid-Technik läßt man sich ein.

Nun im Jahr 2019, das als Jahr der menschengemachten Klimahysterie in die Geschichte eingehen wird, soll die Glocke werden. Das sogenannte Klimapaket der Bundesregierung steigert die Kraftstoffpreise, das weltweit einmalige Fahrverbot macht die Anschaffung eines Diesels in der BRD so unattraktiv wie möglich. Die Windkraftlobby klagt über stockende Absatzzahlen und giert nach noch stärkerer politischer Unterstützung, obwohl man mit monströsen 20 Prozent Anteil bereits Flora und Fauna massiv schädigt.

Nicht bedacht haben all die schlauen Leute, die ein 2030 mit Millionen E-Fahrzeugen auf deutschen Straßen herbeifantasieren, woher die zuverlässige Stromversorgung für solch ein Megaprojekt kommen soll. Selbst mit viel Hilfe durch ausländische Atomenergie bricht das Netz zusammen, wenn die Menschen abends ihre Elektromobile über Stunden für den nächsten Tag laden. Und das schon bei deutlich unter einer Million. Bedeutet, daß keine Wäsche mehr gewaschen werden kann, keine Maschinen mehr laufen, die Wohn- und Straßenbeleuchtung ausfällt, Kühl- und Gefrierschränke nicht mehr funktionieren, Krankenhäuser nur noch einen Notbetrieb aufrechterhalten können…um nur mal einige wichtige Punkte zu nennen.

Auch die Nutzung von elektronischen Medien wird weitgehend zum Erliegen kommen. Die „Kids“ werden sich mit Rauchzeichen zur nächsten Klimademo verabreden müssen – falls es so etwas dann noch gibt.

Im Augenblick streiten sich Frankfurt am Main und Berlin darüber, wer von beiden in Zukunft die IAA austragen soll. Außerdem soll sie umbenannt werden in „Mobilitätsmesse“. Daran merkt man, wohin die Reise gehen soll. Weg vom Individualverkehr, der für die meisten Bürger immer noch ein wichtiges Stück persönliche Freiheit darstellt, hin zum konformistischen Massentransportmittel. Damit schränkt man den Aktionsradius der Menschen massiv ein und kann diese so besser kontrollieren. Viele BRD-Sklaven werden dann notgedrungen zu Fuß unterwegs sein.

Die Rettung kann nur aus dem Ausland kommen. Die Deutschen in ihrer momentanen Verblendung haben weder Kraft noch Wille, sich wirksam zur Wehr zu setzen.

15 Kommentare

  1. Auffällig ist auch, wie ruhig es um das Thema Druckluftauto geworden ist, welches vor 10 Jahren in aller Munde war. Die sauberste Lösung, die es gibt, und man macht sich unabhängig vom Öl. Erwähnt man es heutzutage mal in den sozialen Medien, tauchen sofort irgendwelche Trolle auf, um alles zu zerreden. Seine Produktion sei ja auch nicht „klimaneutral“, heißt es dann. Als ob das bei irgendeinem anderen Fahrzeug der Fall wäre! Es geht hier nicht um die Produktion, sondern um den Betrieb. Doch soweit kommt man bei der Diskussion oft gar nicht.

    Gefällt 2 Personen

      • Vielleicht kriegen die Inder so die Luftverschmutzung in Neu Delhi und anderen Städten in den Griff. Zu wünschen wär’s ihnen.

        Gefällt 1 Person

    • Das macht Sinn. Zumal Reichweite und Geschwindigkeit von Druckluftautos für den Stadtverkehr mehr als ausreichend sind. Bei längeren Strecken sind Hybridfahrzeuge und E-Mobile noch vorn. Was sich aber auch noch ändern kann.

      Gefällt 1 Person

  2. Jede Netzsteckdose ist eine Ladesäule! Also, was soll dieses Gemeckere.
    Wo man einen Rasierapparat anstecken kann, ist auch der Strom für das E-bike und E-Roller, das ist schon eine ganze Menge.
    Wer allerdings seinen Volt laden will, kann sich auch dafür eine geeignete Steckdose schaffen.
    Strom dafür gibt es in Hülle und Fülle, denn Österreich besitzt Autarkie mittels der Windkraft und kann nebstbei auch den Deutschen davon abgeben.
    Ich habe für meinenselbstgebauten ECKIEok-Roller ein 340WP Solarpaneel vorgesehen, was ich aber aus Bequemlichkeit garnicht benutze.
    Alle meine Besorgungen erledige ich seither elektrisch!

    Liken

  3. Hier findet ihr 845 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
    Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen + Ehrenmorde +
    No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken +Kirchenschändungen in Frankreich +Vergewaltigerbanden in UK seit 1975 + Spielsucht-Psychische Auffälligkeiten-Übergewicht-Bildung bei Immigranten + Bevölkerungsentwicklung in Deutschland,Österreich,Schweiz,Dänemark,USA + Antichristliche Attacken in Europa + Messerattackenkarte in Berlin + Verbrechensmeldungen aus den USA geordnet nach Sexverbrechen,Gewalt,Betrug etc. + Schizophrenie bei Migranten

    Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s