Brandstifter Guaido

Langsam wird es brenzlig für CIA-Wunschkandidaten Juan Guaido in Venezuela. Aus seinem schon vor Wochen groß angekündigten „Marsch auf Caracas“ wurde bisher nichts, und seine Unterstützerfront bröckelt. Der rechtmäßig gewählte Präsident Maduro sitzt fest im Sattel, dazu kommen grobe handwerkliche Fehler bei den Möchtegern-Putschisten.

„Interimspräsident“ Guaido bei einer Rede

Im März, als es immer wieder verheerende Stromausfälle im ganzen Land gab, die auch Todesopfer forderten, bezichtigten sich anfangs Regierung und Opposition gegenseitig der Sabotage. Dann aber gingen die Gäule mit Guaido durch und er prahlte regelrecht damit, daß es seinen Anhängern gelungen sei, das Elektrizitätsnetz lahmzulegen, und daß sie derlei Aktionen fortsetzen werden, um immer mehr Chaos heraufzubeschwören, bis Maduro gestürzt sei. Wer zuviele Lügen in die Welt setzt, verstrickt sich irgendwann darin, und so klagte er bei den jüngsten Demonstrationen wieder lauthals über die vielen Blackouts und beschuldigte die Regierung, obwohl er sich schon längst selbst verraten hatte.

Ein vom Ausland gesteuerter Aufrührer, der sich bereits vor einer möglichen Machtergreifung so unglaubwürdig macht, sinkt natürlich in der Achtung der Menschen innerhalb und außerhalb Venezuelas beträchtlich. Ehemalige Unterstützer verkriechen sich, die westlichen Medien reduzieren aufgrund der sich anbahnenden PR-Katastrophe ihre Berichterstattung, und China verlegt Truppen in das ölreiche Krisenland, zunächst nur für humanitäre Aufgaben. Doch reicht die Militärpräsenz des Verbündeten völlig aus, um der CIA gehörig in die Suppe zu spucken und etwaigen US-Invasionsträumen einen massiven Riegel vorzuschieben. Die Welt hat sich eben weitergedreht und wir haben nicht mehr 1983 (Grenada) oder 1989 (Panama).

„Schutzmann, verhaften Sie sofort den Brandstifter da oben!“

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s