5000 Menschen bei Gelbwesten-Protesten in Berlin

Am 1. Dezember in Berlin am Brandenburger Tor war es soweit. Aus der geplanten Kundgebung gegen Merkels gefürchteten Migrationspakt, der das Ende Europas einläuten könnte, wurde viel mehr. Es war ein allgemeines Aufbegehren gegen den Totalitarismus, den die „Ewige Kanzlerin“ in den letzten 13 Jahren eingeführt hat. Mehr und mehr Berliner aller Schichten gesellten sich im Laufe der Veranstaltung dazu, erstmals in größerer Zahl auch Teilnehmer in den berühmten Gilets Jaunes (Gelbwesten), so daß es schließlich 5000 Menschen wurden. Mitreißende Redner beflügelten die anwesenden Oppositionellen, die sich am Ende einig waren: „Wir kommen wieder!“

Merkels politisch-mediales Kartell schwieg die regimekritische Demonstration tot. Stattdessen wurde über eine Anti-Kohle-Veranstaltung und eine Kurdendemo berichtet, die weit weniger Zulauf hatten als von den Veranstaltern erhofft.

4 Kommentare

  1. Kann der kleine Mann noch gegen den Wahnsinn, der hier vorherrscht noch was machen? Gelbe Westen, ob vom Deep_State hervorgebracht oder nicht, zeigt nun seine Wirkung…! Der Bürger will leben und ein auskömmliches Gehalt haben!!! Was versteht ihr daran nicht, Europa-Regierung?—Wenn es genug Unmut gibt, zerreißen wir euch in einer Sekunde …. und dass wisst ihr!….Macht es euch schön bequem in euren vom verblendeten Steuerzahler bezahlten feudalen Unterirdischen Komplexen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s