Das Gefasel um Faisal, den weißen Terroristen

Die Bemühungen der Merkelmedien, das Massaker von Toronto als Tat eines Weißen hinzustellen, sind nach kurzer Zeit gescheitert. Der Mörder ist Faisal Hussain, ein pakistanischer Moslem mit besonderem Hass auf die westliche Lebensart.

Dschihadist Faisal Hussain

Sicher, es gab auch schon weiße Terroristen. Etwa von der RAF oder der ETA. Oder Anders Breivik, der 2011 in Norwegen linke Nachwuchskader ausschaltete.

Dem Norweger fast wie aus dem Gesicht geschnitten: Grünenführer Anton Hofreiter

Das Original, das mittlerweile den verstorbenen Charles Manson als Pop-Ikone abgelöst hat

Dennoch zeigt sich mal wieder: Nicht jeder Moslem ist ein Terrorist. Aber die meisten Terroristen sind Moslems.

 

 

5 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.