Umfrage: Warum haben die Münsteraner den Schuss nicht gehört?

Erinnern wir uns an vorletztes Wochenende. Es war das erste mit wirklich warmem Frühlingswetter in Deutschland nach einem langen Winter. Wie von einem Magneten angezogen strömten die Menschen ins Freie. Wir von tgm stellten schon im März die Frage, ob und wann der Terror in unserem Land wieder Tote fordert.

Dann am Samstagnachmittag überschlug sich der Ticker. Terror in Münster! Ein Kraftwagen war gezielt in ein belebtes Straßencafé gerast! Drei Menschen starben, mehrere Dutzend wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Ermittler der Polizei Münster wollen schon am gleichen Tag festgestellt haben, daß es sich um einen komplexbeladenen Einzeltäter mit deutschem Paß handelte, welcher sich unmittelbar nach der Tat noch im Wagen sitzend selbst erschoß. Zeugenaussagen, nach denen zwei Männer aus dem Auto sprangen und flüchteten, wischte die Polizei einfach beiseite. Andererseits nahmen kleinere Einheiten auch die Verfolgung etwaiger Komplizen auf und es kam in diesem Zusammenhang zu Festnahmen, wie man auf englischen Seiten sehen kann.

Für die offizielle Version einer Selbsttötung durch Schläfenschuß fehlen Zeugen, die ihn gehört haben. Auch ein beschädigtes Auto sei relativ gut schallisoliert, sagen Einige. In dem entstehenden Chaos sei das untergegangen, meinen Andere. Der angebliche Täter sei schon lange vorher erschossen worden, vermuten wiederum Andere.

Wie ist Ihre Meinung zu dem undurchsichtigen Fall? Bitte stimmen Sie ab!

14 Kommentare

    • Hoffen wir mal, daß es im Zeitalter von Multimedia für die Wahrheitsfindung nicht so lange braucht wie im Fall des 1967 erschossenen Benno Ohnesorg. Fast ein halbes Jahrhundert! Dann stand endlich fest, daß es die DDR-Stasi war.

      Gefällt 1 Person

  1. Sorry für das frühe Off Topic!

    Heiko Maas klinkt jetzt völlig aus und „wirbt“ weltweit für einen gewaltsamen Regime-Change in Syrien! Der fiese kleine Irre von der Saar tut dies unter Zuhilfenahme der Skripal- und der Giftgas-Lüge! Der stürzt uns schneller in den Dritten Weltkrieg als Merkel „fir faffen daff“ sagen kann.

    WOLLT IHR DEN TOTAAALEN MAAS???!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Ich lenke mit einer Hand in das Caffee, in der anderen die Pistole. Kaum habe ich die ersten Gäste erwischt erschiesse ich mich selber. Das Auto bleibt von selber stehen. Ganz schöner Stress, wenns denn so war….

    Gefällt mir

  3. Gerade auf Platz 1 der ARD-Trends und im ARD-Text: Lkw fährt in Toronto Fußgänger an. Das wäre früher allenfalls eine Randnotiz gewesen! In merkwürdigen Zeiten leben wir.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.