Baldiger Vizekanzler Cem Oezdemir will Verschwörungstheoretiker „medizinisch behandeln“

Gegenwärtig wird in allen Deutschen Leitmedien kräftig für eine Jamaika-Koalition getrommelt. Eine Regierungsbeteiligung der SPD scheint nach der Schulz-Absage im Augenblick undenkbar. Nur der SGP-Vorsitzende Ulrich Rippert sieht das in seinem gestrigen WSWS-Artikel anders:

https://www.wsws.org/de/articles/2017/10/13/nisa-o13.html

Also raus aus der GroKo-Stagnation mit Jamaika? Von wegen! Falsche Parteien, falsche Kanzlerin!

In diesem wertvollen Internet-Fundstück verrät uns der mutmaßliche Vizekanzler in Merkels Schattenkabinett, Cem Oezdemir von Bündnis90/Die Grünen, was er mit kritisch hinterfragenden politischen Gegnern vorhat, wenn er an der Macht ist. Liebe Leser, bitte den Clip sichern, spiegeln und weiterverbreiten, solange es noch möglich ist:

Der zweite mit einem angeheiterten Christian Lindner/FDP ist auch sehr aufschlußreich:

Jamaika dürfte grauenhaft werden. Gestern wurde bekannt, daß die FDP dazu verdonnert wurde, im neuen Bundestag neben der Oppositionspartei AfD zu sitzen. Immerhin kann man der Lindnertruppe so ein bißchen auf die Finger schauen.

10 Kommentare

  1. Da sieht man’s wieder: Mit Medienunterstützung erhielten FDP und Grüne zusammen 19,7 %. Ohne wären sie wohl beide nicht reingekommen.

    BRECHT DIE MACHT DER MEDIENKARTELLE!!!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.