Witali Iwanowitsch Tschurkin, der langjährige russische UN-Botschafter, starb heute, am 20. Februar 2017, unter mysteriösen Umständen an seinem Arbeitsplatz in New York. Keine Meldung bisher zur Todesursache (außer das übliche „Herzversagen“ durch die New York Post). Merkel schweigt. Und das genau zwei Monate nach der menschenverachtenden Ermordung des russischen Türkei-Botschafters Karlow in Ankara, damals vor laufenden Kameras.

 

Witali Tschurkin hinterläßt seine Frau und 2 Kinder.

Advertisements