Manchmal ist es schon so, wie Sylvia Bretschneider bedeutet: Die Unterschiede zwischen gewissen Männern und gewissen Frauen verschwimmen.

Frau Bretschneider und Herr Weber. Freisler und Wirmer. Nur die Zeit und (noch?) die allgemeinen gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland machen bisher einen kleinen Unterschied. Die Zivilisation ist eine dünne Schicht. Wehe, wenn Frau Bretschneider noch mehr Macht bekommt.

Advertisements